Datenschutz

Geltungsbereich Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Architekt Christoph Lechner & Partner ZT GmbH, Garnisongasse 1/23, 1090 Wien auf.
Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Datenschutzhinweis gemäß Art. 13 und 14 DSGVO
Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO) und geben Ihre Daten nicht unbefugt an Dritte weiter.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Wir ermitteln personenbezogene Daten von Kunden im Rahmen von Verhandlungen oder Beratungen zur Beantwortung von Anfragen des Kunden oder zur Abwicklung von mit dem Kunden geschlossenen Verträgen.
Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur zum Zweck der Vertragsabwicklung weitergegeben oder wenn dies für Abrechnungszwecke erforderlich ist oder der Kunde zuvor ausdrücklich zugestimmt hat. Die Weitergabe und Offenlegung von Daten im Rahmen von aufsichtsbehördlichen Verfahren ist möglich.
Die Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 lit. c (Erfüllung gesetzlicher Pflichten) und Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigte Interessen des Verantwortlichen) DSGVO.

Erhebung und Verarbeitung von Daten im Fall von einem bereits bestehenden Vertragsverhältnis mit Architekt Christoph Lechner & Partner ZT GmbH

Wir verarbeiten jene Daten, die Sie uns als Kunde zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder bei Abschluss eines Vertrages zur Verfügung stellen bzw. gestellt haben.
Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgendem Zweck:
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung werden automationsunterstützt (z.B. E-Mail) und in Form von archivierten Textdokumenten (z.B. Korrespondenz, Verträgen, Plänen, Bescheide, Aktennotizen, Gesprächsprotokollen, Rechnungen usw.) die von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet, um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen oder den Vertrag erfüllen zu können. Dazu gehören auch die Teilnahme an Verhandlungen mit Baubehörden, Versicherungen, Banken, Handwerksbetrieben und anderen.

Rechtsgrundlage:
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis von Verträgen mit den Kunden oder zur Vertragsanbahnung.

Nutzung und Weitergabe der Daten

Ihre Daten werden nur zur Abwicklung des Vertrages, zur Beantwortung Ihrer Anfragen und für Buchhaltungs- und Verrechnungszwecke verwendet.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung bzw. für die Abrechnung erforderlich ist oder wenn Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.
Daten können an Behörden weitergegeben weren, soweit diese Einschau- und Kontrollrechte ausüben.
Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, wenn Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zweckes nicht mehr erforderlich sind, oder wenn die Speicherung aus gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke können auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen von einer Löschung ausgenommen sein.

Ihre Rechte

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf und Widerspruch. Bitte beachten Sie, dass umfangreiche Pflichten zur Aufbewahrung von geschäftlichen Unterlagen bestehen, die einer Löschung entgegenstehen.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, wenden Sie sich bitte an die österreichische Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at/)