PFLEGEHEIM AM MAURER BERG - ST. JOSEF - WIEN 23 - 2013-2018

 

Das Pflegeheim „Am Maurer Berg“ wurde auf den Umrissen des vorher bestehenden Wohnheims St. Josef errichtet. Das Bauwerk spannt sich im Grundriss als ein Rechteck von 42 x 35 Metern auf, dem ein Hof von 10 x 10 Metern eingeschrieben ist. Das Erdgeschoss, das allgemeine Räumlichkeiten wie Café, Kapelle, Büros, Therapieräume, Garderoben und Technik birgt, liegt zur Hälfte im Hang. In zwei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss sind fünf Wohngruppen für 65 Betten untergebracht. Der Charakter des Bauwerkes ist südlich, villenhaft und maritim. Zeichenhaft wirken die Balkone und Terrassen der Aufenthaltsräume, deren laterale Betonbrüstungen „neoplastisch-wotrubahaft“ ausgeformt sind. Der weiße Baukörper mit abgerundeten Ecken lässt allerlei technische und bauliche Protuberanzen herauswuchern, auf deren Gestaltung besonderes Augenmerk gelegt ist. Der Garten kann von zwei Geschossen begangen werden und bietet Außenräume mit differenzierter Aufenthaltsqualität.

Projekt: Pflegeheim am Maurer Berg – St. Josef
Auftraggeber: Haus der Barmherzigkeit
Ort: 1230 Wien, Haymogasse
Jahr: 2013 (Entwurf), Baubeginn: 2017, fertiggestellt: September 2018
Entwurf: Christoph Lechner
Projektleitung: Zornitsa Strahilova
Mitarbeit: Zornitsa Strahilova, Jason Bergeron, Christoph Leibl,  Reto Schindler, Elisabeth Hubatsch
Landschaftsarchitektur: Carla Lo
Modell: Alexander + Andreas Wagner, Ivan Tadic
Visualisierung: BEAM VISUAL, ISOCHROM, BÜROWHAT
 
Pflege- und Wohnheim für 65 Personen mit Außenanlagen
 
BGF: 5.600 m2
Pflegeheim am Maurer Berg – St. Josef | 1230 Wien | 2013 - 2018