"EINE NEUE MITTE" FÜR DEVINSKA NOVA VES, SLOWAKEI - STUDIE 2010

 

Die vorliegende urbanistische Studie „Eine Neue Mitte“ für Devinska Nova Ves dient dazu, einen ersten entscheidenden Schritt zu setzen und eine Diskussionsbasis für weitere Meilensteine einer städtebaulichen Entwicklung zu liefern. Es geht um mögliche Bebaubarkeit im geographischen Schwerpunkt der Stadt, an der Hauptstraße Eisnerova gelegen. Die umgebenden extrem heterogenen Stadtstrukturen, wie Einfamilienhäuser und vielgeschossige Scheiben aus den siebziger Jahren, der gesellschaftliche, ökonomische Zuschnitt, Anregungen der Stadtverwaltung wurden in diese Planungen miteinbezogen. Es ging darum Institutionen, die „Player“ der Kleinstadt und interessierte BürgerInnen von DNV an einen Tisch zu bringen, um auf positive Art einen Startschuss für „Eine Neue Mitte“ in DNV zu ersinnen. Leider ist diese Initiative zu einem Halt gekommen, wie dies bei idealtypischen Studien fast den Normalfall darstellt.

Projekt: Studie Devínska Nová Ves
Ort: Devínska Nová Ves
Jahr: 2010
Entwurf: Christoph Lechner
Devínska Nová Ves | Devínska Nová Ves | 2010